Seek #JusticeAndPeace in the Holy Land

WCC Kampagne für Gerechtigkeit und Frieden

Vor 50 Jahren hat Israel im Rahmen des Sechstagekrieges Ostjerusalem, die Westbank, den Gazastreifen und die Golanhöhen besetzt. Trotz blockiertem Friedensprozess und den durch die Besatzung bedingten Leiden hegen die Menschen in Israel und Palästina immer noch Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Der World Council of Churches, Initiator des EAPPI-Programms, lässt 12 Menschen vernschiedener Herkunft über ihre Hoffnung auf Gerechtigkeit und Frieden im heiligen Land sprechen.

Seek #JusticeAndPeace in the Holy Land

03.07.2017

 
 

News

Hoffnung macht kreativ

Sumaya Farhat-Naser im RomeroHaus Luzern 13. November 2017



Hebron - eine Menschenrechtsbegleiterin erzählt

Mittwoch, 27. September 2017 – 19.00 Uhr Chappelehofsaal, Wohlen



Drei Monate in der besetzten Westbank

mit Margrith Nagel, freiwillige Menschenrechtsbegleiterin



4. bis 24. September: Ausstellung "Zaungäste" in Adligenswil

Vernissage Montag, 4. September, 19.30 Uhr mit Hanspeter Hächler, freiwilliger...



24. August 2017: Als Menschenrechtsbeobachterin in Israel und Palästina

mit Sarah Estermann, freiwillige Menschenrechtsbegleiterin



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6