Nachbereitung

Für Peace Watch Switzerland besteht ein Einsatz aus drei Teilen: Der Vorbereitung, dem Einsatz und der Nachbereitung. Um den BeobachterInnen ein erstes geeignetes Gefäss für eine ausführliche Auswertung nach dem Einsatz anzubieten, führt PWS zweimal jährlich ein Debriefing durch.

Während dieser Einsatzauswertung haben die Zurückgekehrten Zeit, mit Freiwilligen aus allen Projektregionen ausführlich über den Einsatz zu reden und ihre Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen. Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge zum Projekt fliessen so zurück in die Organisation, werden aufgenommen und weiterbearbeitet.

Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein weiteres Thema, welches besprochen wird. Ideen und Vorschläge werden in der Gruppe ausgetauscht und erarbeitet. Synergien und Ideen werden so gebündelt und koordiniert.

 

 
 

News

Wiedereröffnung Genozidprozess

Am 13. Oktober 2017 wurde der Prozess gegen Ex-Diktator Ríos Montt und Ex-Geheimdienstchef...



El Guayabo: Räumungsbefehl vorläufig verschoben

Der richterliche Befehl zur Vertreibung von BewohnerInnen von El Guayabo ist verschoben worden....



Events

Veranstaltung mit Gästen aus San Pablo

Zwei Menschenrechtsverteidiger, die sich für die Rechte der indigenen Bevölkerung und gegen das...



"Sepur Zarco" und "Lote 8"

Film und Diskussion zur Situation von Frauen in Guatemala im Rahmen der Kampagne "16 Tage gegen...



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6