Kampagne: "Somos como tú"

Ende der Kampagne "Somos como tú". Dieses berührende Video ist ein Ergebnis einer Kampagne gegen die Stigmatisierung von MenschenrechtsverteidigerInnen in Kolumbien.

 

Mit der Kampagne #SomosComoTú, versuchten MenschenrechtsverteidigerInnen aus Magdalena Medio die Bevölkerung, die Behörden, die Institutionen, die Polizei und Streitkräfte darauf aufmerksam zu machen: Wir sind ArbeiterInnen, ehrlich, solidarisch. Wir sind nicht so anders. Wir sind wie du!

 

Video

------------------------------------------------------------------------------------------

 

In Barrancabermeja hat die Kampagne "Somos como tú" begonnen.

Es handelt sich dabei um eine Öffendllichkeits- und Awarness-rising Kampagne von PAS und weitern Akteuren um auf die schwierige Sicherheitslage der begleiteten Comunidades el Guayabo, Bella Unión, el Guayabo, Nueva Esperanza und las Pavas aufmerksam zu machen. Mit verschiedensten Aktivitäten in der Öffentlichkeit, in den Medien und gegenüber politischer VertreterInnen zeigt "Somos como tú" wie sich die Realität auf dem Land darstellt.

Die derzeitigen PWS-BeobachterInnen Monika Stucki und Mattia Merzaghi berichten darüber auf dem PWS-Blog.

 

Ausserdem gibt es weitere links zur Kampagne hier:
https://www.vanguardia.com/santander/barrancabermeja/449606-somos-como-tu-el-mensaje-de-los-lideres-sociales-ayer

El Espectador:

https://www.elespectador.com/noticias/nacional/santander/la-campana-de-los-lideres-sociales-contra-la-estigmatizacion-articulo-821838

Telepetróleo:

https://www.youtube.com/watch?v=5OvcwILBzp4&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=W5K5v_Hsv0s

Owen Joya:

https://www.facebook.com/NoticiasQueOpinaUsted/photos/pcb.273107890076255/273107830076261/?type=3&theater

Wilson Lozano, Corresponsal Caracol:

https://www.facebook.com/wilson.lozano.leguizamon/videos/10156247572252690/

*Mercado Campesino:* Link zu TV-Beitrag

https://enlacetelevision.com/2018/11/04/defensores-de-derechos-humanos-adelantaron-mercado-campesino/

13.11.2018

 
 

News

OFP-Artikel in "Handeln"

Die Kolumbianische Frauenorganisation Organisación Feminina Popular OFP ist Parterorganisation von...



ASK! Vortragsreihe

Ask!-Vortragsreihe Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden der Kohlemine El Cerrejón in...



Interview mit Ex-Freiwilligen

Interview mit Sophia Zademack, einer PWS-Menschenrechtsbegleiterin, die Frühjahr/Sommer 2018 einen...



Schweizer Forderungen an den neuen Präsidenten Kolumbiens

Heute, 7. August 2018 tritt der neue Präsident Kolumbiens, Iván Duque, sein Amt an. NGO und...



Wahlen in Kolumbien

18. Juni 2018: Mediencommuniqué Schweizer Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen zu den...



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6