Menschenrechtsbeobachtung in Honduras ab 2018

Ab 2018 entsendet PWS wieder Internationale MenschenrechtsbegleiterInnen nach Honduras

In den Jahren 2011 – 2015 hat sich PWS am Proyecto de Acompañamiento Internacional en Honduras (PROAH) der US-amerikanischen Organisation Friendship Office of The Americas (FOA) beteiligt. Ende 2015 hat FOA die Arbeit mit internationalen MenschenrechtsbeobachterInnen eingestellt und konzentriert sich seither auf die Advocacy-Arbeit in den USA. PWS beschloss, aufgrund der gemachten Erfahrungen, Erkenntnisse und Kontakte Abklärungen für ein neues Begleitprojekt in Honduras zu treffen. Wir haben zahlreiche honduranische und internationale Akteure konsultiert und nun in Zusammenarbeit mit HEKS-Honduras das Projekt ACO-H geplant. Es startet 2018 als Teil des HEKS-Programms zum Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen in der Südregion von Honduras. Seit Juli 2017 ist PWS als internationale NGO in Honduras akkreditiert.

PWS sucht darum ab sofort wieder Freiwillige MenschenrechtsbeobachterInnen für Honduras. In der Pilotphase 2018-2019 wollen wir vor allem Einsatzleistende mit Erfahrung nach Honduras entsenden. Die Einsatzdauer beträgt vorzugsweise 6 Monate.

Auf dem Weg zum neuen Projekt ACO-H hat PWS zusammen mit HEKS und KOFF/swisspeace ein Kontextstudie zu Honduras durchgeführt und an einem gemeinsamen Lernprozess zur Situation der zivilgesellschaftlichen Organisationen und ihrem Handlungsspielraum in Honduras teilgenommen. Die Kurzversion der Studie finden Sie auf Spanisch hier und Englisch hier.

 
 

News

Menschenrechtsbericht

Honduras: Menschenrechtsbericht von Mai 2018, zusammengestellt von Daniel Langmeier, Hondurasforum...



Studie zum Kontext in Honduras

Zum 9. Jahrestags des Putschs in Honduras legen Marvin Barahona und weitere...



Zwei Jahre seit der Ermordung von Berta Cáceres

Am 3. März 2018 jährte sich der Tod von Berta Cáceres zum zweiten Mal. COPINH lud zu einer...



Situation in Honduras nach den Wahlen

Seit den Wahlen vom 26. Novembr 2017 ist Honduras am Rande des Chaos Der aktuelle Präsident und das...



Zur Lage in Honduras

Zum 8. März 2017 und mit Blick auf die besorgniserregenden Ereignisse in Honduras hat die...



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6