Historisches Urteil bestätigt

Das Appellationsgericht bestätigte am 19. Juli 2017 das Urteil im Fall Sepur Zarco wegen sexueller Sklaverei während des internen bewaffneten Konflikts.

Das Gericht wies die drei Einsprüche der AnwältInnen der Verurteilten ab.

Am 26. Februar 2016 hatte das Gericht unter Vorsitz von Richterin Yassmin Barrios das aufsehenerregende Urteil gegen zwei Ex-Militärs wegen sexueller Sklaverei während des Bürgerkriegs gefällt.

Weitere Informationen zum Entscheid des Appellationsgerichts von Juli 2017 finden sich auf Deutsch im Informationsbulletin fijáte! vom 9. August 2017 (S. 3-4).

16.08.2017

 
 

News

Guatemalanetz sucht Koordinator/in

Stellenausschreibung des Guatemalanetzes Bern



Sieben Landrechtsverteidiger ermordet

In nur einem Monat wurden in Guatemala sieben Landrechtsverteidiger ermordet. Bisher wurden keine...



Wiedereröffnung Genozidprozess

Am 13. Oktober 2017 wurde der Prozess gegen Ex-Diktator Ríos Montt und Ex-Geheimdienstchef...



Delegationsreise

Die Guatemalanetze Bern und Zürich führen im Februar 2018 eine Delegationsreise nach Guatemala...



Erneut zwei MenschenrechtsverteidigerInnen in Guatemala ermordet

Zwei Personen, die sich gegen Megaprojekte auf ihrem Territorium engagierten, wurden am 16./17....



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6