"Sepur Zarco" und "Lote 8"

Film und Diskussion zur Situation von Frauen in Guatemala im Rahmen der Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen"

"Zepur Zarco" und "Lote 8" stehen für die sexualisierte Gewalt an Frauen in Konflikten. Der spannende Dokumentarfilm zeigt das harte Leben von indigenen Frauen, die einen unerwarteten Sieg erringen.

Zur anschliessenden Diskussion ist Reina Mateo eingeladen, eine Kleinbäuerin und unerschrockene Menschenrechtsverteidigerin aus Huehuetenango, Guatemala.

Die Veranstaltung vom Samstag, 25. November (13:30-16:15), in Zürich wird organisiert von WILPF, dem Guatemala-Netz Zürich und Incomindios. Veranstaltungsflyer

15.11.2017

 
 

News

Nickel, Tod und Verschmutzung

Schweizer Unternehmen verletzt Umwelt- und Menschenrechte in Guatemala. Ein Gespräch mit...



Interview mit Anabella Sibrián

Die Direktorin der Internationalen Plattform gegen Straflosigkeit spricht im Interview mit PWS über...



Sieben Landrechtsverteidiger ermordet

In nur einem Monat wurden in Guatemala sieben Landrechtsverteidiger ermordet. Bisher wurden keine...



Wiedereröffnung Genozidprozess

Am 13. Oktober 2017 wurde der Prozess gegen Ex-Diktator Ríos Montt und Ex-Geheimdienstchef...



Delegationsreise

Die Guatemalanetze Bern und Zürich führen im Februar 2018 eine Delegationsreise nach Guatemala...



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6