Berichte 2014

Locomapa: Weiterhin Straflosigkeit, Gewalt und Einschüchterungen gegen Tolupanes

Am 11. April 2015 begleitete PROAH eine Wanderung einiger Führungspersonen der Tulipan-Indígenas von Locomapa zur Anerkennung ihres Landes und um ihrem Compañero Luis de Reyes Marcía zu gedenken, der am 4. April dieses Jahres ermordet worden war. Luis ist bereits der vierte Menschenrechtsverteidiger der kleinen Gemeinde, der wegen seines Engagements für die Landrechte von Locomapa ermordet wurde – nach den drei Morden von 2013, die noch immer ungestraft sind. Zudem haben mindestens elf weitere Führungspersonen der Gemeinde Morddrohungen erhalten.

Mehr dazu auf dem Blog von PROAH.

Nach oben

Garífunas wegen Landkampf vor Gericht

Die Gemeinde von Barra Vieja im Munizip Tela soll, wie viele andere Garífuna-Gemeinden an der Nordküste von Honduras, von ihrem Land vertrieben werden.

Im Jahr 2006 begannen die Bauarbeiten für den Hotelkomplex «Indura Beach & Golf Resort», ein Tourismusprojekt, das von grossen Unternehmen und dem honduranischen Staat angestossen wurde. Barra Vieja verlor dadurch mehrere Manzanas (1 Manzana entspricht 0.7 ha) ihres Landes. Das Hotel wurde 2013 eingeweiht, soll aber noch erweitert werden.

Wegen ihres legitimen und gewaltfreien Kampfes für ihr Land wird die Bevölkerung kriminalisiert. Im May und Juni mussten zahlreiche VertreterInnen der Gemeinde von Barra Vieja vor Gericht erscheinen. PROAH hat die Anhörungen vor Gericht begleitet.

Ein informativer Hintergrundartikel findet sich auf dem Blog von PROAH.

Nach oben

Kolumnen aus Honduras

Der PWS-Freiwillige Marcel Anderegg war von September 2014 bis Januar 2015 in Honduras als Menschenrechtsbegleiter im Einsatz. Während dieser Zeit verfasste er zahlreiche Kolumnen über seine Arbeit und seine Erlebnisse. Sie können auf dem Blog tortilladigital nachgelesen werden.

Nach oben

Räumung der Garífuna-Gemeinde Barra Vieja

Angela Escher erzählt von ihrer Begleitung einer versuchten Räumung des Garífuna-Dorfes Barra Vieja im Norden von Honduras.

Bericht (Oktober 2014)

Nach oben

5 Jahre nach dem Putsch

Elisabeth Zimmermann-Aebli berichtet von der Begleitung des Marsches zum Gedenken an den 5. Jahrestag des Putsches in Honduras.

Bericht (Juli 2014)

Nach oben

Land und Würde

Bericht von Bernhard Erni, März 2014

Nach oben

Locomapa

Bericht von Bernhard Erni, März 2014

Nach oben


Berichte 2013

Bericht 2, Juni 2013

Von: Daniel Langmeier

Bericht 1, Mai 2013

Von: Emilia Giorgetti


Berichte 2012

Bericht 1, November 2012

Von: Andreas Hugentobler

 
 

News

Zur Lage in Honduras

Zum 8. März 2017 und mit Blick auf die besorgniserregenden Ereignisse in Honduras hat die...



Der Mord an Berta Cáceres jährt sich heute

Am 3. März 2016 wurde die honduranische Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres in ihrem Haus...



Honduras: Delegationsreise vor den Wahlen 2017

Nehmen Sie an eine Beobachtung der Menschenrechte mit dem Honduras Forum Schweiz teil



PWS Newsletter Juli 2016

Liebe Leserinnen und Leser,



Attentate und Ausweisung

Versuchte Attentate auf den Journalisten Felix Molina und Ausweisung einer Deutsch-Italienischen...



Peace Watch Switzerland | Quellenstrasse 25 | CH - 8005 Zürich | +41 44 272 27 88 | info(at)peacewatch.ch | IBAN CH12 0900 0000 8735 6427 6